Projekte

Bahnbetriebswerk Oschersleben
Seit September 2006 entsteht das letzte Bahnbetriebswerk, welches als Einsatzstelle des Bw Halberstadt planmäßig normalspurige Dampflokomotiven einsetzte, als Modell im Maßstab 1:32 auf einer Fläche von 37 Quadratmetern in maßstäblicher Gesamtgröße. 
Größe: 13,00 m x 4,00 m

September 2007
   
Januar 2008
 
Dezember 2008
   
Oktober 2009
   

2018 wurde die Anlage wieder in das eigentlich Bw mit zwei Durchfahrgleisen zurück gebaut.
Größe: 10,5 m x 3,0 m

Haltepunkt Wüstermarke
Seit 2012 steht der Haltepunkt "Wüstermarke", ein Betriebspunkt nahe dem brandenburgischen Luckau für das Fahren auf der gesamten Modulanlage zur Verfügung.
Größe: 4,0 m x 0,5 m

Bahnhof Berlin-Blankenfelde
Der  Bf Berlin-Blankenfelde steht seit 2016 als Kurvenmodule zur Verfügung. Dieser Bahnhof existierte nur während der Zeit der Berliner Mauer und war zwangsläufig zu dieser Zeit ein Endbahnhof der Heidekrautbahn.
Größe: 4,0 m x 0,5 m

Bahnhof Schlettau
Dank der Corona-Pandemie hatten wir Zeit und Muße das aus dem Jahr 2005 stammende Projekt des Bahnhofs Schlettau endlich im Maßstab 1:32 umzusetzen. Der Bahnhof steht seit Mai 2020 zur Verfügung. Es fehlen noch viele Kleinigkeiten, die in den nächsten Wochen noch ergänzt werden.
Größe: 16,0 m x 1,0 m

Bahnhof Klütz
Im Jahr 2019 wurde erstmals der Bahnhof Klütz auf unseren Spur 1-Fahrtagen präsentiert, nur mit den Gleisen, ohne Gestaltung. Auch dieser Bahnhof ist mittlerweile fertiggestellt, obwohl noch einige kleine Gestaltungselemente fehlen.
Größe: 11,0 m x 1,0 m

Haltepunkt Kriebitzsch
Seit 2018 ist der Haltepunkt Kriebitzsch (bei Meuselwitz) als Kurvenmodule fertig und in Betrieb.
Größe: 4,0 m x 0,5 m

Obstfelderschmiede
Als Kurvenmodule wurde auch ein Teil der Strecke nach Katzhütte bisher nur im Rohbau hergestellt und ist betriebsfähig. Dabei handelt es sich um den Haltepunkt Obstfelderschmiede.
Größe: 4,0 m x 0,5 m

Mehringen
Das viertes Kurvenmodulprojekt ist ein Abschnitt der Strecke Halle - Halberstadt bei Mehringen dargestellt wo die Eisenbahn die Fernverkehrsstraße F 6 kreuzt.
Größe: 4,0 m x 0,5 m

Abstellbahnhof Mumsdorf
In Anlehnung an den Abstellbahnhof Mumsdorf (bei Meuselwitz) ist ein Abstellbahnhof mit 5 Gleisen entstanden, wobei das mittlere Gleis auch als Durchfahrgleis genutzt werden kann. Eine 5-Wegeweiche regelt die Zufahrt auf die einzelnen Gleise.
Größe: 6,0 m x 0,7 m

Annaberger Modulmodell AMM
Das Annaberger Modulmodell ist eine Möglichkeit des Gestaltens von Modellbahnanlagen im Maßstab 1:32. Die Festlegung von Normen reduziert sich auf ein Mindestmaß. Genormt sind der mechanische und elektrische Übergang von Modulen sowie der Mindestradius der Kurven. Dazu gibt es Kopfstücke, die an den Modulenden die Verbindung zum nächsten Modul schaffen. Gefahren wird digital im DCC-System. Signale, Weichen u.a. können hand- oder elektrisch betrieben werden.
Die vollständige Dokumentation ist gegen eine Schutzgebühr in Höhe von 10,00 EUR zzgl. Versandkosten bei uns erhältlich.
Alle unsere oben aufgeführten Projekte sind nach dem AMM gestaltet.
Letzte Änderung: 09.08.2020 19:50